Wallfahrt nach Mariaschein

Datum/Zeit
15.08.2018
8.00 - 15.00

Veranstaltungsort
Hl. Klaus von Flüe (Treffpunkt)
Geisingstr. 1
Zinnwald


Zum Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel, am 15. August, pilgern seit vielen Jahren aktuelle und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariates in Dresden und des Caritasverbandes zur böhmischen Wallfahrtskirche Mariaschein (Bohosudov). Weitere Wallfahrerinnen und Wallfahrer sind herzlich willkommen, sich anzuschließen. Die Pilgerinnen und Pilger treffen sich dazu am Mittwoch, 15. August, um 8 Uhr in Zinnwald an der katholischen Kirche Hl. Klaus von Flüe (Geisingstr. 1).

Zu Fuß geht es dann, zwei- bis dreimal unterbrochen durch eine Statio mit Meditation und Gebet, entlang des Erzgebirgskamms bis zum Mückentürmchen. Mit Hilfe des Sesselliftes – falls dieser nicht wegen Regen und/oder starken Windböen ausfällt – erreichen die Wallfahrer dann den historischen Wallfahrtsort. In der Basilika Mariaschein feiern sie um 12 Uhr die Heilige Messe, zu der auch weitere Gottesdienstteilnehmer willkommen sind, und treten dann wieder den Rückweg an.

Weitere Infos

Kommentar verfassen